Betriebsmittelkredit im Überblick

Einrichtung Ihres Betriebsmittelkredits

Der Betriebsmittelkredit ist der Betrag, um den Sie Ihr Geschäftskonto überziehen können. Sollzinsen fallen nur für den beanspruchten Betrag und Zeitraum an. Mit Zahlungseingängen gleichen Sie Ihren Kontostand wieder aus. Ob und in welcher Höhe ein Betriebsmittelkredit eingeräumt wird, ist abhängig von Ihrer Bonität. Entsprechend Ihrer Bonität kann der Betriebsmittelkredit flexibel angepasst werden.

Ihre Vorteile mit dem Betriebsmittelkredit

  • Ihr Betriebsmittelkredit steht Ihnen ohne weitere Formalitäten auf dem Firmenkonto zur Verfügung, wenn Sie ihn brauchen.
  • Sie können Skontovorteile konsequent ausnutzen. Rechnen Sie selbst mit unserem Skontorechner.
  • Sie können Ihren Kunden mit Zahlungszielen zusätzliche Kaufanreize bieten.

Förderung durch Bund und Länder

Kreditprogramme, Zuschüsse und Sicherheiten

  • Bundes- und Landesförderinstitute unterstützen Ihr Unternehmen in vielfältiger Weise finanziell, in allen Unternehmensphasen und für die unterschiedlichsten Investitionsvorhaben.
  • Die häufigste Form der Förderung sind zinsgünstige Kredite. Sie haben Laufzeiten von bis zu zehn Jahren. Die Zinsen sind meist für einige Jahre festgeschrieben. In den Anfangsjahren ist der Kredit oft tilgungsfrei.
  • Unter bestimmten Umständen bekommen Sie staatliche Zuschüsse. Diese brauchen Sie nicht zurückzuzahlen.
  • Bei fehlenden Sicherheiten können Sie Haftungsfreistellungen oder Ausfallbürgschaften anfragen. Diese können unter bestimmten Voraussetzungen durch Förderinstitute oder Bürgschaftsbanken zur Verfügung gestellt werden.

Öffentliche Fördermittel über die Hausbank erhalten

Öffentliche Fördermittel werden häufig nicht direkt an Unternehmen vergeben, sondern über die Hausbank beantragt und abgewickelt. Ihr Berater der Volksbank Weinheim eG ist auch Experte für öffentliche Mittel. Durch die Verwurzelung Ihrer Volksbank Weinheim eG in der Region kennt er auch regionale Förderprogramme.

VR-FörderRechner

Einen ersten Überblick über Angebote von Förderkrediten in Deutschland bietet Ihnen der VR-FörderRechner. Das Tool gibt Ihnen eine Übersicht über verschiedene Fördermöglichkeiten, die zu Ihrem geplanten Vorhaben passen.

Skontorechner

Skonto abziehen – Geld sparen

Berechnen Sie hier, ob es sich lohnt für Skonto Ihren Kontokorrent- bzw. Betriebsmittelkredit in Anspruch zu nehmen. Nachdem Sie die Daten eingetragen haben, lösen Sie die Berechnung mit der Enter-Taste oder der Tab-Taste aus.

Betriebsmittelrechner

Betriebsmittelbedarf berechnen

Ermitteln Sie anhand des Rechners den durchschnittlichen Betriebsmittelbedarf Ihres Unternehmens. Das Ergebnis gibt Ihnen einen ersten Hinweis darauf, ob Ihr aktuelles Finanzierungsmodell zu Ihnen passt. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.

Häufige Fragen zum Betriebsmittelkredit

Wie erhalte ich einen Betriebsmittelkredit?

Bevor Sie einen Kredit von Ihrer Bank erhalten, prüft diese Ihre Bonität, also Ihre Kreditwürdigkeit. Dazu überprüft sie Ihre finanziellen Verhältnisse und holt eine SCHUFA-Auskunft ein. Auch weitere Unternehmensunterlagen wie der Betriebsabschluss oder der Steuerbescheid werden dazu analysiert.

Kann ich den Betriebsmittelkredit beantragen, wenn ich früher schon einmal eine Ablehnung erhalten habe?

Ja. Gerade bei einem Neukunden kann eine Bank nicht einschätzen, wie dieser mit seinem Geld haushält. Deshalb gewährt sie den Betriebsmittelkredit manchmal nicht gleich am Anfang. Es ist ohnehin sinnvoll, einmal im Jahr das Gespräch mit der Bank zu suchen und über den Geschäftsverlauf zu sprechen.