NOMOS Glashütte

Uhrmacher und Bessermacher

Wenige Produkte sind weltweit so streng geschützt wie Uhren aus Glashütte: Nur wer mindestens 50 Prozent des Uhrwerkes vor Ort entwickelt und produziert, darf diese Uhr als "Glashütter Uhr" bezeichnen. Uwe Ahrendt fertigt mit der Manufaktur NOMOS Glashütte bis zu 95 Prozent eines jeden Uhrwerks in Glashütte – größtenteils von Hand und mit modernster Technologie.

International erfolgreich

Das mittelständische Unternehmen mit Deutschlands meistverkaufter Marke für mechanische Zeitmesser hat den internationalen Durchbruch geschafft. Etwa 200 Angestellte produzieren hier Uhren feinsten Kalibers. Im Frühjahr 2014 gelang dem Unternehmen die Fertigung eines eigenen Assortiments – dem "Swing System". Es zeichnet sich durch das perfekte Zusammenspiel aller Werkteile aus.

Danke für Investitionen zur richtigen Zeit

Mit "Swing System" machte sich das Unternehmen unabhängig vom bisherigen Lieferanten und Monopolisten. Mittlerweile ist es Bestandteil jeder neuen Uhr von NOMOS Glashütte. Die dafür erforderliche Investition und auch den eigenen Einstieg als Gesellschafter ins Unternehmen verwirklichte Uwe Ahrendt mit Unterstützung der DZ BANK und der Volksbank Raiffeisenbank vor Ort. Sie verbindet die Überzeugung vom langfristigen Denken – eine Überzeugung, die bleibende Werte schafft.