Lisa-Marie Klumb

Duales Studium mit Studienrichtung BWL-Finanzdienstleistungen

Hallo, ich heiße Lisa-Marie Klumb und bin 21 Jahre alt. Ich habe mein Duales Studium am 1. September 2016 bei der Volksbank Weinheim eG begonnen und komme nun in das 3. Ausbildungsjahr.

Das Duale Studium findet in einem regelmäßigen Wechsel von 3 Monaten zwischen der Volksbank Weinheim eG und der DHBW Mannheim statt. Dabei beträgt die Dauer des Studiums 6 Semester.

Warum habe ich mich für ein Duales Studium bei der Volksbank Weinheim eG entschieden?

Durch den regelmäßigen Wechsel von Theorie und Praxis ist das Studium sehr abwechslungsreich gestaltet. Man hat hierbei die Möglichkeit das erlernte Wissen sofort in die Praxis umzusetzen und zu vertiefen. Zudem sammelt man bereits während des Studiums Berufserfahrung und lernt die Arbeitswelt kennen. Diese Erfahrungen helfen, seine eigenen Stärken zu erkennen und auszubauen. In der Praxisphase erhält man einen breitgefächerten Einblick, da man sowohl im Marktbereich als auch in den internen Abteilungen eingeteilt wird.

Die Studieninhalte sind ebenso vielfältig. Es gibt Vorlesungseinheiten zu allgemeinen Themeninhalten wie beispielsweise Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Recht, Volkswirtschaftslehre, Marketing, Personal und Finanzbuchhaltung. Darüber hinaus werden banken- und versicherungsspezifische Inhalte behandelt. Darunter fallen Vorlesungen wie z.B. Bankbetriebswirtschaftslehre, Grundlagen und Vertiefung des Kreditgeschäfts, Immobiliengeschäft, Factoring, Sachversicherung und Personenversicherung. Somit bietet auch der theoretische Teil des Studiums sehr viel Abwechslung.

Am Anfang der Ausbildung ist man im Service eingeteilt, damit man die Grundlagen des Bankgeschäfts kennenlernt. Danach kommt man meistens in die Beratung. Dabei lernt man, wie ein Kundengespräch strukturiert ist und wie sich die Vor- und Nachbereitung von Kundenterminen gestaltet. Hierbei steht der Kunde mit seinen Wünschen und Zielen im Mittelpunkt der Genossenschaftlichen Beratung. Neben dem Marktbereich erhält man ebenso Einblicke in die internen Abteilungen.

Somit hat man die Möglichkeit, sich persönlich als auch fachlich weiterzuentwickeln und herauszufinden, welche Stelle und Tätigkeit den eigenen Interessen und Fähigkeiten am Meisten entsprechen. Zudem finden viele innerbetrieblichen Schulungen und Projekte statt, bei denen man nicht nur Fachwissen vermittelt bekommt. Eigeninitiative wird gefördert und ist erwünscht. Durch die Projekte kann man die eigenen Ideen und Visionen verwirklichen und gestalten.

Warum habe ich mich bei der Volksbank Weinheim eG beworben?

Die Volksbank Weinheim eG ist mit rund 194 Mitarbeitern durch ein familiäres Arbeitsklima gekennzeichnet, dadurch ist die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sehr angenehm. Zudem spielen auch das Regionalprinzip und die Genossenschaftliche Idee der Volksbanken und Raiffeisenbanken eine bedeutende Rolle, sodass man sich mit den Werten der Volksbank Weinheim eG gut identifizieren kann. Auch außerhalb der Arbeitszeit finden Aktivitäten und Veranstaltungen statt, welche das Betriebsklima fördern.

Ich kann die das Duale Studium bei der Volksbank Weinheim eG nur weiterempfehlen. Mit dem fundierten Fachwissen ist man für die Zukunft gut aufgestellt.