Kontaktlos bezahlen

Mit der Mastercard® GoldCard kontaktlos bezahlen

Beim kontaktlosen Bezahlen müssen Sie Ihre Mastercard® GoldCard nicht mehr aus der Hand geben: Die GoldCard verfügt neben dem Chip, dem Magnetstreifen und dem Unterschriftsfeld über eine integrierte Antenne, die mit dem Chip der Karte verbunden ist. Zum kontaktlosen Bezahlen wird die Karte nah an das Bezahlterminal gehalten. Das Bezahlterminal fragt dann die Kartendaten ab. Ein Licht- oder Tonsignal bestätigt in weniger als einer Sekunde die Zahlung. Bei Beträgen bis 25 Euro ist in der Regel keine PIN-Eingabe notwendig, Zahlungen über 25 Euro bezahlen Sie bequem und sicher mit Eingabe Ihrer persönlichen Geheimzahl. Seit Oktober 2016 neu herausgegebene Mastercard® GoldCards beinhalten die Funktion zum kontaktlosen Bezahlen. Bestehende Mastercard® GoldCards werden voraussichtlich ab März 2017 gegen Karten mit Kontaktlos-Funktion ausgetauscht.

Ihre Vorteile beim kontaktlosen Bezahlen

  • Schnell: Sie zahlen deutlich schneller als bei herkömmlichen Kartenzahlungen oder beim Bezahlen mit Bargeld.
  • Bequem: Die lästige Suche nach Bargeld entfällt. Zudem müssen Sie kein Bargeld anfassen.
  • Sicher: Sie genießen die volle Sicherheit der EMV-Chip-Technologie und müssen die Kreditkarte nicht aus der Hand geben.

Sicherheit beim kontaktlosen Bezahlen mit Ihrer Mastercard® GoldCard

Auch bei der Mastercard® GoldCard mit Kontaktlos-Funktion gelten die bewährten hohen Sicherheitsstandards. Der erforderliche Abstand zwischen Terminal und Kreditkarte ist so gering, dass eine unbeabsichtigte Zahlung verhindert wird. Falls das System mehrere Kreditkarten erkennt, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Allein durch Vorbeigehen mit der Mastercard® GoldCard an einem Lesegerät lässt sich kein Geld abbuchen. Zudem sind für kontaktlose Transaktionen ohne PIN-Eingabe besondere technische Sicherheitsregeln hinterlegt.

Datenschutz – Ihre persönlichen Daten sind geschützt

Nur die spezielle Kartennummer, das Ablaufdatum der Karte und die Länderkennung des Kartenherausgebers sind beim kontaktlosen Bezahlen auslesbar. Wichtige persönliche Daten, wie Name, Kontonummer bzw. IBAN des Karteninhabers oder Transaktionsdaten werden nicht über die Funkschnittstelle der Mastercard® GoldCard übertragen.

Bezahlen mit PIN

Umstellung der Mastercard® GoldCard auf PIN

Die Authentifizierung per PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) kennen Sie bereits vom Bezahlen mit Ihrer Bankkarte. Mit seit Oktober 2016 neu herausgegebenen Mastercard® GoldCards müssen Sie beim Bezahlen nun nicht mehr unterschreiben, sondern Ihre PIN eingeben. Im Vergleich zum Unterschreiben ist die Eingabe der PIN schneller und sicherer. Neue Mastercard® GoldCards erkennen Sie am Zeichen für das kontaktlose Bezahlen auf der Kreditkarte.

Geheimzahl für Ihre GoldCard selbst bestimmen

Die persönliche Geheimzahl (PIN) zu Ihrer GoldCard können Sie bei Ihrer Volksbank Weinheim eG direkt am Geldautomaten selbst bestimmen. Über die Funktion "PIN verwalten" wählen Sie eine Zahlenkombination, die Sie sich gut merken können – kostenlos und so oft Sie möchten.