Aufladen und Zahlen

Bei der myCard Mastercard handelt es sich um eine Kreditkarte mit aufladbarem Guthaben nach dem Prepaid-Prinzip. Sie - oder auch Ihre Eltern - laden einfach und bequem per Überweisung den Wunschbetrag auf. Schon kann es losgehen. So wird die myCard Mastercard zur idealen Kreditkarte für Jugendliche und junge Erwachsene.

  • Mit Ihrer myCard Mastercard zahlen Sie weltweit sicher an allen Akzeptanzstellen mit Online-Guthabenüberprüfung
  • An rund einer Million Geldautomaten rund um den Globus erhalten Sie Bargeld

Und durch die Aufladefunktion haben Sie immer alles im Griff und die volle Kostenkontrolle. Ihre Umsätze können Sie jederzeit bequem online nachvollziehen.

Die myCard Mastercard gibt es für Sie als Inhaber eines myGiro auf Wunsch kostenfrei dazu.

So setzen Sie Ihre myCard Mastercard ein

Laden Sie Ihre myCard Mastercard einfach auf:

  • per Überweisung oder
  • per Dauerauftrag.

Ihre myCard Mastercard können Sie mit bis zu 2.000 Euro aufladen. Bei Einzahlungen bis 16:00 Uhr ist es grundsätzlich möglich, noch am gleichen Bankarbeitstag über das Guthaben auf der Karten zu verfügen.

Bitte beachten Sie: Geben Sie bei Überweisungen oder Daueraufträgen auf Ihre Kreditkarte im Verwendungszweck immer die 16-stellige Kartennummer ohne Leerzeichen an. Die IBAN für Einzahlungen finden Sie auf Ihrem Kartenantrag sowie auf Ihren Kartenabrechnungen.

Ihre Ausgaben immer im Blick

Sie möchten über Ihre Ausgaben jederzeit informiert sein? Mit der myCard Mastercard ist dies ganz einfach möglich:

  • Sie - oder bei Jugendlichen die Eltern - erhalten einmal im Monat per Post eine Umsatzaufstellung sofern Transaktionen stattgefunden haben.
  • Ihr Guthaben und die gebuchten Umsätze können Sie ganz bequem über Ihr Online-Banking einsehen. Mit der VR-BankingApp können Sie sich zusätzlich bei Einsatz der Karte benachrichtigen lassen. Bitte beachten Sie: Nach dem Einsatz der Karte dauert es ggf. einige Zeit, bis Händler den verfügten Betrag abbuchen und so die Umsätze online sichtbar sind.

Was Sie sonst noch wissen sollten

  • Grundsätzlich wird die myCard Mastercard weltweit akzeptiert.
  • Insbesondere in Hotels oder bei Autovermietungen kann ggf. ein höherer Betrag als "Kaution" reserviert werden, z. B. für die mögliche Nutzung der Minibar oder für eventuelle Schäden am Mietwagen. Diese "Kaution" wird manchmal erst einige Tage nach dem Bezahlen der Hotelrechnung etc. wieder freigegeben. Um eine Überziehung Ihres Guthabens zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, ausreichend Guthaben vorzusehen. Vereinzelt kann es dennoch vorkommen, dass diese Händler (vor allem Autovermietungen) die myCard Mastercard nicht als Sicherheit akzeptieren.
  • Bei einigen Automaten (z. B. einzelenen Autobahn- Mautstellen im europäischen Ausland, Park- und Tankautomaten oder kabellosen Bezahlterminals wie in Flugzeugen oder in der Bahn) handelt es sich um Offline-Terminals, die keine direkte Online-Überprüfung des Guthabens durchführen. Es könnte daher sein, dass Sie Ihre myCard Mastercard an diesen Terminals nicht einsetzen können oder in Ausnahmefällen eine über das Guthaben hinausgehende Belastung erfolgt. Dies kann auch bei Entgelten für den Auslandeinsatz, bei Nutzung von Geldautomaten oder bei Nutzung zu Kautionszwecken (z. B. im Hotel oder bei Autovermietungen) auftreten.
  • Damit Sie regelmäßige Zahlungen nicht vergessen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre myCard Mastercard auch als Zahlungsmittel zu hinterlegen. Bitte halten Sie zum Abbuchungszeitpunkt immer ein ausreichendes Guthaben vor.
  • Ein vorhandenes Kartenguthaben lässt sich bei Bedarf zu Ihrer Sicherheit auf das fest hinterlegte Girokonto (Referenzkonto) zurücküberweisen.