Lassen Sie sich fürs Bausparen belohnen

  • Geld von Schwäbisch Hall: Unter 25-Jährige erhalten einmalig bis zu 100 Euro Junge-Leute-Bonus3. Sparen Sie bis zur Zuteilung im Tarif FuchsStart, erhöht sich der Guthabenzins auf 0,25 Prozent3. 
  • Geld vom Chef: Viele Arbeitgeber zahlen zusätzlich zum Gehalt vermögenswirksame Leistungen (VL) von bis zu 40 Euro monatlich auf einen Bausparvertrag.
  • Geld vom Staat: Eigene Einzahlungen und die Anlage der vermögenswirksamen Leistungen werden mit rund 45 Euro Wohnungsbauprämie4, rund 43 Euro Arbeitnehmersparzulage4 und 175 Euro Riester-Grundzulage4 honoriert. Unter 25-Jährige erhalten einen einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 Euro.

Bausparförderung sichern

Extra-Geld vom Staat

Tina, Moritz und Paul zeigen Ihnen, wie sie von der staatlichen Bausparförderung profitieren.

"Ich möchte Eigenkapital ansparen"

Bausparvertrag Riester

Tina ist 24 Jahre alt, geht viel auf Reisen und träumt von einem eigenen großen Loft. Sie will Eigenkapital aufbauen. Praktisch, dass es dafür Prämien vom Staat gibt. Tina riestert. Dafür zahlt sie vier Prozent ihres Einkommens in einen Riester-geförderten Bausparvertrag. Hierfür erhält sie vom Staat 175 Euro Grundzulage und – weil sie unter 25 Jahre alt ist – den einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 Euro plus gegebenenfalls mögliche Steuervorteile.

"Meine erste eigene Bude"

Bausparvertrag Wohnungsbauprämie

Moritz ist 16 Jahre alt und geht aufs Gymnasium. Er möchte nach seinem Abitur studieren. Seine Eltern unterstützen ihn dabei. Für seine erste eigene Wohnung zahlen sie deshalb 50 Euro im Monat in seinen Bausparvertrag ein. Das findet Moritz klasse. Denn so kann er auch noch zusätzlich 45 Euro Wohnungsbauprämie jährlich vom Staat mitnehmen. Bis zum Studienbeginn hat er etwas Geld angespart, um sich die erste eigene Wohnung einrichten zu können.

"Geld von Chef und Staat"

Bausparvertrag Arbeitnehmersparzulage

Paul ist Versicherungskaufmann. Sein Chef zahlt ihm monatlich 40 Euro vermögenswirksame Leistungen (VL) zusätzlich zum Gehalt. Die VL erhält er in einen Bausparvertrag. Da er die geltende Einkommensgrenze für die staatliche Arbeitnehmersparzulage nicht überschreitet, nimmt er zusätzlich zum Geld vom Chef die Arbeitnehmersparzulage vom Staat mit – und das sind 43 Euro im Jahr.

Unser Video zeigt, wie die staatliche Förderung beim Bausparen funktioniert.

Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall (Stand: Juli 2016)

  1. Abhängig von der Zustimmung der Bausparkasse
  2. Unter 25-Jährige können einmalig nach sieben Jahren über ihr Wohnungsbauprämien-gefördertes Bausparguthaben frei verfügen. Bei nicht wohnwirtschaftlicher Verwendung ist die Förderung auf die sieben letzten Sparjahre begrenzt.
  3. Weitere Voraussetzungen § 3 ABB
  4. Es gelten Einkommensgrenzen und weitere Voraussetzungen. Bei Berechtigung ist für die Nutzung der Riester-Förderung ein gesonderter Vertrag erforderlich.